Golf

Golf ist ein faszinierender Sport. Wen wundert es, dass sich auch bei uns immer mehr Menschen dafür begeistern! Vermutlich ist es auch einer der Gründe, weshalb Sie sich nach einer Möglichkeit umsehen, diesen Sport in einem Club zu betreiben. Die Sparte Golf der SG Stern Kassel hat sich im Rahmen des Betriebssports dem Golfclub Gut Eschberg angeschlossen. 


Vorbereitung Deutschlandpokal Golf 2018

Bei wunderschönem Wetter fand unser Trainingswochenende, vom 13.-15. April, zur Vorbereitung auf den Deutschlandpokal statt. Unsere Fahrt ging diesmal nach Düsseldorf, wo wir auf drei wunderschönen Plätzen spielen und trainieren konnten.
Am ersten Tag spielten wir im Golfclub Velderhof. Bei bestem Wetter waren alle Trainingsteilnehmer hochmotiviert die erste Trainingsrunde zu spielen.
Am zweiten Tag ging es Richtung Golfclub Grevenmühle, dort stand die Technikschulung im Vordergrund. Den Abend ließen wir gemeinsam in der Düsseldorfer Altstadt ausklingen. Am Sonntag nach dem Frühstück brachen wir zum Golfclub Velbert Gut Kuhlendahl auf. Auch an diesem Tag meinte es das Wetter wieder gut mit uns. Bei hervorragenden Platzverhältnissen und einer wunderschönen Landschaft spielten wir unsere letzte Trainingsrunde. Anschließend ging es für uns nach einem Mittagessen im Club wieder zurück Richtung Kassel.
Nach diesem Wochenende mit Technikschulung, Erweiterung der Spielpraxis sowie Förderung der Gemeinschaft, fühlen wir uns auf den Deutschlandpokal Golf im Oktober gut vorbereitet.


Ein langes Golfwochenende für den D-Pokal

Drei sportliche Tage erwartete die 110 Golfer aus den verschiedensten Werken und Niederlassungen auf der Golfanlage GC Würzburg. Auch acht Herren von der SG Stern Kassel haben sich auf den Weg nach Unterfranken gemacht um am diesjährigen zweieinhalbtägigen Deutschlandpokal Golf teilzunehmen.

Nach der Einspielrunde zum Kennenlernen des Platzes am 30.09. fanden die Golferinnen und Golfer sich zu einem gemeinschaftlicher Abend im Clubhaus zusammen. Tags darauf starteten morgens um 8 Uhr der erste Flight der ersten Runde, am nächsten Tag fand dann die zweite Runde statt. Mit teilweise sonnigen, regnerischen und windigen Wetter zeigte sich der Herbst von seiner abwechslungsreichsten Seite.

Es wurden folgende Preise ausgespielt: Nearest to the pin Damen und Herren, Longest Drive Damen und Herren, Nettomeister HPC in den Klassen A bis C, Konzernmeister Brutto sowie die Mannschaftswertung.

Die Kasseler Herren konnten sich über den zweiten Platz in der Mannschaftswertung der Nettopunkte freuen und erreichten die fünfte Platzierung in der Bruttopunkte-Mannschaftswertung von insgesamt 23 teilnehmenden Teams.

Nach zweieinhalb ereignisreichen Tagen ging es dann am Tag der Deutschen Einheit nach dem Frühstück zurück in die Heimat.


Höhepunkte der Saison 2016

Spartenmeisterschaft Golf 2016

Wann und Wo:                               

Am Freitag den 27.05.2016 fanden auf den Golfanlage  Kassel-Wilhelmshöhe GC die diesjährigen und gleichzeitig die 11  Spartenmeisterschaften als18.Loch Turnier Vorgabewirksam  statt. ( Bei optimalen Bedingungen )                                                      

 

Chronologischer Ablauf              

Ab          12:00 Eintreffen der Teilnehmer im Golfclub

Ab          13:00 Start des Ersten Gruppe am Tee 1

Ab          18:30 Siegerehrung durch Jörg Artner   /(gemeinsames Essen)

 

Es wurden folgende Preise ausgespielt:

Spartensieger Brutto 1. Platz: Jens Büchel

Spartensieger Netto 1.  Platz:  Tom Artner

 

Konzernmeisterschaft Golf 2016 

(Deutschlandpokal) vom 30.09 bis 03.10.2016

Wann und Wo:           

Vom Freitag den 30.09. bis Montag den 03.10.2016 fanden auf der Golfanlage

GC Bruchsal die diesjährigen Konzernmeisterschaften als 2,5 Tages Turnier statt.

Es starteten 110 Golfer aus den verschiedensten Werken und Niederlassungen.

Ausrichter war dieses Jahr das Werk Rastatt.

 

Chronologischer Ablauf        

Am       30.09 Durchführung der  Einspielrunde zum Kennenlernen des Platzes.

Abends Come together im Clubhaus.

Am       01.10 Ab 8:00 Start des Ersten Flight der 1. Runde bei schönem aber kalten  Wetter.

            Abends zur freien Verfügung.

Am       02.10 Ab 8:00 Start des Ersten Flight der zweiten Runde bei zeitweise Regen u. Sonne. Im Laufe des Tages kam noch starken Wind hinzu. Abends Galaabend mit Siegerehrung

Am       03.10. Abreise nach dem Frühstück.

 

Highlights der Veranstaltung

Es wurden folgende Preise ausgespielt:

  1. Nearest to the pin Damen und Herren
  2. Longest Drive Herren und Longest Drive Damen 
  3. Nettomeister  HCP  
  4. Konzernmeister Brutto

  5. Mannschaftswertung  

   

Ergebnisliste Turnier:

Bruttosieger:

(bei einem 110 - Teilnehmerfeld)

Damen: M.Bergmann aus Berlin   165 Schläge

Herren: M.Haag aus Rastatt          158 Schläge

 

Nearest to the pin Herren

wurde von Ralf Friedmann

Nearest to the pin Damen

wurde von Monika Bergmann

 

Longest drive Herren

wurde von Gregory Gütermann

Longest drive Damen

wurde von Tanja Minx

 

Kasseler Ergebnisse:

Nettomeister  HCP:                 

Klasse A        

3. Andreas Wiens   167 Schläge

12. Olaf Danz            178 Schläge

 

Klasse B         

3. Jens Kahl               63 Netto-Punkte

15. Thomas Franke    54 Netto-Punkte

24. Stefan Fricke        51 Netto-Punkte

 

Klasse C        

5. Jörg Artner            63 Netto-Punkte

13. Markus Knoch      57 Netto-Punkte

                                              

Mannschaftswertung:

Nettopunkte: Teilgenommen hatten 23 Mannschaften.

  3. Platz für die  Kasseler Mannschaft

Bruttopunkte: Teilgenommen hatten 23 Mannschaften.

  4. Platz für die  Kasseler Mannschaft

 


Spartenmeisterschaft Golf

Am Samstag den 23.05.2015 fanden auf den Golfanlage Kassel-Wilhelmshöhe GC die diesjährigen und gleichzeitig die neunten Spartenmeisterschaften als 18. Loch Turnier vorgabewirksam statt.

Es wurden folgende Preise ausgespielt:

Spartensieger Brutto 

  1. Platz: Olaf Danz          

Spartensieger Netto

  1. Platz:  Sascha Wolff
  2. Platz:  Stephanie Mann

Sonderpreise 

  1. Nearest to the pin Sieger wurde: Markus Knoch 
  2. Longest Drive Frauen Sieger wurde: Martina Franke
  3. Longest Drive Herren Sieger wurde: Olaf Danz


Spartenmeisterschaft Golf 2012

Am Samsttag den 13.10.2012 fanden auf den Golfanlage GC Escheberg die diesjährigen und gleichzeitig die siebten Spartenmeisterschaften als 18 Loch Turnier statt.

Um 11:00 Uhr startete die erste Gruppe am Loch 1. Am späten Nachmittag fand die Siegerehrung durch Jörg Artner statt.

Ergebnisse

Spartensieger Brutto

  1. Platz: Heiner, Manegold 21 Punkte,
  2. Platz : Jörg, Artner 18 Punkte

Netto

  1. Platz: Matthias, Welzel 40 Punkte
  2. Platz: René Thielmann 39 Punkte 

Sonderpreise

  1. Nearest to the pin Sieger wurde: Heiner Manegold
  2. Longest Drive Damen Sieger wurde: Eveline Otto
  3. Longest Drive Herren Sieger wurde: Jörg Artner

Konzernmeisterschaft (D-Pokal) Golf 2012

Vom Sonntag den 30.9. bis Mittwoch den 3.10.2012 fanden auf der Golfanlage GC Würzburg bei Würzbug die diesjährigen Konzernmeisterschaften als 2,5 Tages Turnier statt.
Es starteten 116 Golfer aus den verschiedensten Werken und Niederlassungen. Aus Kassel gingen sieben Teilnehmer an den Start.

Das Turnier startete mit der durchführung der Einspielrunde zum Kennenlernen des Platzes. Am nächsten Tag startete der erste Flight der ersten Runde um 7:30 Uhr bei trockenem Wetter.
Am 02.10 ging es mit dem ersten Flight der zweiten Runde bei weiterhin trockenem und tollem Herbstwetter weiter. Abends fand dann der Galaabend mit Siegerehrung statt.

Ergebnisse

Nearest to the pin Herren: Jens Büchel/Kassel (314 cm vom Loch)
Nearest to the pin Damen: Evelyn Silbermann/Bremen (260 cm vom Loch)
Longest drive Herren: Dr. Jürgen Hagen aus Stuttgart (258 m)
Longest drive Damen: Nadine Petry/Bremen (181 m)

Kassler Ergebnisse

Nettomeister HCP

Klasse A von 0,0 bis 14,9
1. Jens Büchel 70 Netto-Punkte
Klasse B von 15,0 bis 20,1
5. Jens Kahl 66 Netto-Punkte,
10. Olaf Danz 61 Netto-Punkte
Klasse C von 20,2 bis 45
3. Helmut Grude 74 Netto-Punkte
13. Jörg Artner 63 Netto-Punkte
25. René Thielmann 56 Netto-Punkte
29. Gerald Manns 51 Netto-Punkte

Bruttosieger
(bei einem 116 - Teilnehmerfeld)
1. Nicola Tegtmeyer aus Würzburg (156)
5. Jens Büchel aus Kassel (171)

Mannschaftswertung
Nettopunkte: Teilgenommen hatten 25 Mannschaften.
2. Platz für die Kasseler Mannschaft
Bruttopunkte: Teilgenommen hatten 25 Mannschaften.
7. Platz für die Kasseler Mannschaft

Ergebnisse

1. Platz (wie im Vorjahr) Nicola Tegtmeyer (NDL Würzburg)
Bester Kassler : Olaf Danz, 16. bei 100 Teilnehmern

Kassler Ergebnisse
Netto A von HCP 0 bis HCP 16,1 (34 TN.), 7.: Olaf Danz
Netto B von HCP 16,2 bis HCP 22,5 (33Tn.), 1.: Jens Kahl; 14.: Jörg Artner
Netto C von HCP 22,6 bis HCP 45 (33Tn.), 15.: Markus Knoch; 17.: Thomas Franke, 23.: Hans H. Grude

Ergebnisse

Spartensieger Brutto 1. Platz: Olaf Danz
Netto 1. Platz: Jens Kahl
2. Platz: Thomas Franke

Sonderpreise
1.) Nearest to the pin Sieger: Jörg Artner
2.) Longest Drive Damen Sieger: Brunhilde Siebert
3.) Longest Drive Herren Sieger: Jürgen Kumm

Foto: Olaf Danz, Jens Kahl, Thomas Franke