Handball

Du hast Spaß am Spielen im Team und bist bereit dein Bestes zu geben? Dann bist du in der Sparte Handball genau richtig! Zählst du dich eher zu den Einsteigern, kannst du von den erfahrenen Spielern so einiges lernen. Wenn du schon Spielerfahrung mitbringst, hast du die Möglichkeit gleich an Turnieren teilzunehmen! Einzige Voraussetzung ist der Spaß am Mannschaftssport, also nichts wie hin.

 Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.


D-Pokal 2012 in Stuttgart

Am 30.06.2012 war es mal wieder so weit. Der D-Pokal Handball wurde in Stuttgart ausgespielt. Im Stadion Esslingen - Weil , im Eberhard-Bauer-Stadion, traten Alt Herrn, Herren und auch Damen Mannschaften an, um sich zu messen.
Unsere Mannschaft aus Kassel war am Freitag den 29.06.2012 schon angereist um ausgeruht den folgenden Turniertag anzugehen. Dies gelang auch am Samstag trotz der frühen Morgenstunde sehr gut.

In unserer Gruppe traten wir gegen Stern Stuttgart 2, Stern Rastatt, Roche Basel und die Stuttgarter Kickers an. Die ersten zwei Spiele wurden konzentriert angegangen und klar gewonnen.
Im dritten Spiel ging es dann gegen die gut aufspielenden Stuttgarter Kickers. Dieses Spiel ging durch eine Nachlässigkeit aber in der letzten Sekunde leider nur unentschieden aus.
Im letzten Spiel der Vorrunde konnte dann Stuttgart 2 wieder klar geschlagen werden. Nun mußten wir auf Schützenhilfe aus Rastatt hoffen, die im letzten Spiel gegen die Stuttgarter Kickers antreten mußten.
Dies war aber leider nicht der Fall, und somit hatten wir am Ende ein um ein Tor schlechteres Torverhältniss und durften in der Endrunde nur um Platz drei und vier spielen.
Gegen Stuttgart 1 sollte dann wiederum ein Sieg her, was uns auch mit einer erneut starken Leistung gelang.

"Ungeschlagen dritter", das war unser aller Gedanke..., es war mehr zu holen! Dennoch werden wir mit dieser Starken Mannschaft wieder angreifen, im nächsten Jahr!

von links hinten :
Nikolaj Astapov, Marco Bley, Christoph Nordheim, Phillip Northeim, Michael Foschum, Stefan Vettermann
von links vorne:
Uwe Nagelschmitt, Arne Kammerath, Andreas Abe, Douglas Traeder, Florian Vogel, Andree Kirschweng.

Nicht anwesend ist Sascha Kirschey, der zu diesem Zeitpunkt leider mit abgerissener Achillessehne im Krankenhaus war.