Slotracing

Zum Vergrößern bitte auf den Steckbrief klicken.


Hier wurde ordentlich eingeheizt - unsere Brückenpraktikanten zu Besuch bei den Modellsportlern

Auch in diesem Jahr bot die SG Stern Kassel für die Brückenpraktikanten des Mercedes-Benz Werks Kassel ein Schnupppertrainig bei der Sparte Modellsport-Slotracing an. Gemeinsam mit Mustafa Hallal, Verantwortlicher der Brückenpraktikanten, dem stellvertretenden Spartenleiter Christian Lehmann und den Spartenmitgliedern Hans Inderfurth und Michael Ripke sowie Svenja Brede von der SG Stern, wurde der Henschelring ordentlich eingeheizt.

 Nachdem die letzte Runde gedreht wurde gab es noch ein Erinnerungsfoto der Teilnehmenden und so verließ jeder das Treffen mit mindestens einem kleinen Lächeln.

Wir danken der Sparte Slotracing, sowie Mustafa Hallal und Charlotte Iffert für die tatkräftige Unterstützung!


Jahresbericht Modellsport 2016

Rückblickend auf das hinter uns liegende Jahr darf ich wieder von einer positiven Entwicklung der Sparte Modellsport-Slotracing sprechen. Nicht nur die stetig wachsende Zahl an Modellsportbegeisterten, über die ich mich sehr freue, sondern auch die nicht abreißende Begeisterung am Slotracing zeigt, dass die Sparte längst aus den Kinderschuhen herausgewachsen ist. 

 

Mit dem inzwischen auf über 37 Meter angewachsenen Henschelring und den kontinuierlich optimierten technischen Feinheiten zaubern wir immer wieder ein breites Grinsen auf die Gesichter der „Rennfahrer“, wenn wieder mal ein Teamevent stattfindet. Aber auch im freien Training oder den Rennabenden der Spartenmitglieder geht es heiß her und es wird um jede Zehntelsekunde gekämpft. Das Tuning der Fahrzeuge im Rahmen der bestehenden Reglements ist hier das Mittel der Wahl. Dazu zählt das Schleifen der Rennreifen und das strategische Anbringen kleiner Gewichte, um die Balance im Auto zu optimieren.  

Auf dem Henschelring können bis zu sechs Rennfahrer gleichzeitig auf der Bahn unterwegs sein. Eine spezielle Rennsoftware ermöglicht  originalgetreue Rennen wie bei den großen Vorbildern.

In diesem Jahr haben wir wieder zwei Championship-Rennserien durchgeführt. Zum einen war das der „Carrera Yougtimer Cup“ sowie die „Carrera D132 DTM“. An 10 Rennabenden zwischen Februar und November galt es nun fleißig Runden zu fahren und Punkte zu sammeln, gewertet werden die jeweils fünf besten Ergebnisse jedes Fahrers. In diesem Jahr dürfen wir Hans Inderfurth zu seinem Doppelsieg gratulieren, den er souverän - in beiden Rennklassen - schon am vorletzten Renntag einfahren konnte!

 

Die Trainings- und Rennabende der Sparte Modellbau-Slotracing finden zweimal im Monat statt und bieten Gelegenheit für jeden Interessierten sich dem Thema Modellsport unverbindlich zu nähern. In 2016 durften wir zusätzlich zu den genannten Terminen für insgesamt sechs unterschiedliche Gruppen ein spezielles Rennevent ausrichten.

 

Bei dieser Vielzahl an Rennen auf der Bahn sind unsere Gastfahrzeuge in diesem Jahr endgültig an ihre Verschleißgrenze gekommen, so dass eine Neuanschaffung unvermeidlich war. Mit freundlicher Unterstützung des Vorstandes fahren wir ab sofort mit dem Mercedes-AMG C-Coupé über den Kurs. Vielleicht dürfen wir ja auch einmal für Sie ein Team-Event mit diesen Boliden auf dem Henschelring durchführen.

 

Bedanken möchte ich mich bei allen Mitgliedern der Sparte Modellbau-Slotracing und dem Vorstand der SGStern für die hervorragende Unterstützung unserer Aktivitäten. Gleichzeitig Danke ich all denen, die uns im Rahmen eines Rennevents am Henschelring besucht haben, für Ihr Interesse an unserer Sparte. 

 

 

Weitere Informationen zur Sparte Modellbau-Slotracing erhalten Sie bei der Spartenleitung

Patrick Schäfer (Tel.: 2048, E-Mail: patrick.schaefer@daimler.com)

 


2. Sales Meeting Race Night

Nachdem die Sales Meeting Race Night der Trailer Vertriebsmannschaft im letzten Jahr ein voller Erfolg war, haben sich auch in 2013 die Vertriebskollegen aus ganz Europa an der Rennstrecke versammelt.
Die Sparte Slotracing richtete dazu am 18.09.2013 die 2. Sales Meeting Race Night aus und konnte auf ein deutlich erweitertes Starterfeld von 18 Fahrerinnen und Fahrern zurückgreifen. In diesem Jahr wurden die anstehenden Rennen auf dem Henschelring mit 6 Mercedes-Benz SLS AMG ausgetragen. Jedes der sechs Teams bestand aus drei Fahrern, die jeweils gegeneinander angetreten sind.

Nach 3 Rennen wurden die einzelnen Ergebnisse der Teams aufaddiert und die Gesamtplatzierung ermittelt, woraus sich folgende Podiumsplätze ergaben:

Sieger: Sarah Brethauer, Cedric Granet, Armin Schwab
Platz 2: Frank Geffers, Goetz Henkel, Krzysztof Hala
Platz 3: Pia von Zech, Richard Flackett, Christian Heins

Fazit:

Auch dieses Mal war den Teilnehmern der 2. Sales Meeting Race Night der Spaß im Gesicht abzulesen, der ein oder andere war nach Rennende kaum von der Rennstrecke zu trennen. Danke an alle Helfer für die Organisation.

 

 


Daumen drücken und Gas geben!

Auf dem 32 Meter langen Henschelring werden Rennen mit bis zu 6 Autos auf nur zwei Spuren ausgetragen. Realisiert wird dies durch das Carrera System Digital 132, welches mittels Weichen Überholmanöver sowie einfache Spurwechsel ermöglicht. Zusätzlich kann, wie bei den großen Vorbildern, der Tankmodus eingestellt werden, was die Boliden zum Nachtanken in der Boxengasse zwingt.

Genau wie bei den „großen" Vorbildern wird bis zur letzten Sekunde des Trainings um die Pole Position für das Rennen gekämpft und dabei nach allen Regeln der Kunst das Möglichste aus seinem Fahrzeug herausgekitzelt. Die Reglements der einzelnen Rennserien beschreiben dabei genau die zulässigen technischen Ausführungen der Fahrzeuge sowie erlaubte Tuningmaßnahmen.



Spartengründung am 22.02.2012

Die Sparte Slotracing wurde am 22. Februar 2012 offiziell gegründet und wird seit dem von Spartenleiter Patrick Schäfer sowie seinem Stellvertreter Christian Lehmann geleitet.

Die Sparte hat sich zum Ziel gesetzt begeisterte Carrerafans, und solche, die es werden wollen, am Henschelring zu gemeinsamen Motorsportevents zusammen zu bringen.