Wandern

Die Sparte Wandern steht für:

  • Wanderungen in der Natur
  • Besichtigungen
  • Erfahrungen sammeln in Wald und Flur
  • Sehenswürdigkeiten in der Stadt und Land
  • Busfahrten unternehmen, um die Gemeinschaft der Wanderfreunde zu fördern und eine Verbindung zwischen den ehemaligen und den aktiven Daimler-Mitarbeitern zu festigen

Man trifft sich bei den monatlichen Wanderungen (zwischen 10 und 25 km) in der näheren und weiteren Umgebung in Verbindung mit einem gemütlichen Zusammensein


Wandertermine 2017

HIER kommen Sie zu den Wanderterminen 2017.


Wanderungen im 1. Quartal 2017

Das Wanderjahr 2017 beginnt für die Wanderfreunde der SG Stern Kassel am 21. Januar an der Hessenschanze. Zwar war es, wie es im Winter so üblich ist, ein kalter Samstag aber trotz allem bot er sich gut für eine Wanderung an. Von der Hessenschanze aus ging es dann in Richtung Bahnhof Harleshausen und weiter in Richtung Jungfernkopf und zum Ortskern Harleshausen. Hier kehrten die Wanderer in dem Gasthaus Papen Änne ein, von wo es nach einer Stärkung durch Harleshausen zurück zur Hessenschanze ging.

Im Februar trafen sich die Wanderer in Wolfhagen zu einem 8km langen Marsch. Es ing vorbei an den Fischteichen und am Stöcketeich bis zum Alfringhäuser Born. Um 12.15 Uhr kehrten sie dann zum Mittag in der Gaststätte ein. Nach einem angenehmen Mittagessen ging es wieder ins Kalte auf den Rückweg.

Für eine weitere Wanderung traf sich die Wandergruppe der SG Stern Kassel am 25. März in Leckringhausen. Treffpunkt war um 10.00 Uhr für eine Wanderung von 8km. Die leichte Wolkendecke hielt die Wanderer nicht davon ab Ihren Marsch fortzuführen. Ab dem Gasthaus Leckringhausen wanderten sie durch den Stadtwald nach Ippinghausen. Von hier ging es über den Habichtswaldsteig Extra-Tour H7 zurück nach Leckringhausen. Dort angekommen, kehrte man in der Gaststätte ein zu einem traditionellen Mittagessen. Nach einer kurzen Erholung wurde der Tag mit einem kleinen Spaziergang um Leckringhausen ausgeklungen.


Jahresausklang Wanderungen im 4. Quartal

Was gibt es schöneres, als eine gemütliche Wanderung an einem schönen Herbsttag? Am 22.10. trafen sich die Wanderer zur gewohnten Zeit, um über die Nekropole, den blauen See zum Erlenloch zu wandern.  Nachdem sie dort rast gemacht haben, ging es auch schon wieder zurück Richtung Parkplatz.

Auch im November kann man eine Wanderung wagen und so führte die Route am 19.11. von Helsa nach Wickenrode. Der Weg führte 6km einen Waldrand entlang bis zur Gaststätte, wo sich die Wanderfreunde niederließen, um sich etwas zu stärken. Der Rückweg führe über einen Radweg im Tal zurück zum Treffpunkt.

Bevor das Wanderjahr 2016 zu Ende geht, wollten die Wanderfreunde der SG Stern noch eine letzte Wanderung in diesem Jahr vornehmen. Der Spaziergang führte am 17.12. den Habichtswald entlang, wo sich unterwegs mit Glühwein und Wildschweinbratwurst gestärkt wurde. Zum Ausklang kehrten sie in der Gaststätte „Papen Änne“ ein.


Wanderungen im 3. Quartal

Für die 6km lange Wanderung trafen sich die Wanderbegeisterten am 21.07.2016 um 10 Uhr am Sportplatz in Breuna. Von dort aus ging es einen bequemen Weg durch den Wald mit anschließender Rast an der Steintocks Fichte. Anschließend ging es ins Gasthaus Wiegand, wo sich von der Wanderung ordentlich gestärkt wurde.

Am 20.08.2016 traf sich die Gruppe der Wanderer in Dörnberg am Alpenpfad. Diesen durchquerten sie mit seiner herlichen Flora, vorbei an der Wichtelkirche und den Helfensteinen. Nach zwei Stunden kehren sie dann um 12.00 Uhr im knapp 4km entfernten Restaurant „Cafe Eden“ ein. Nach einer kleinen Stärkung wurde dann noch das nahegelegene Naturparkzentrum Habichtswald erkundet.

Unsere Wanderfreunde trafen sich am 24.09.2016 um 10.00 Uhr zu einer Wanderung in Wilhelmshöhe. Dort ging vom Augustinum, über die Löwenburg und dem restaurierten Steinhöfer-Wasserfall, bis zum Kaskaden-Restaurant. Nach einer gemütlichen Runde ging es dann wieder zurück zum Treffpunkt.


Wanderungen im 2. Quartal 2016

Am 23. April 2016 brachen die Wanderfreunde gegen 10 Uhr zu einer Wanderung entlang der Werra auf. Von Werleshausen flussaufwärts ging es nach Lindewerra. Dort angekommen besichtigten sie die Stockmanufaktur, sowie das Stockmuseum. Um sich für den Rückweg zu stärken, machten sie nach der Besichtigung einen kurzen Halt im Werrakrug. Gestärkt ging es dann also wieder zurück Richtung Werleshausen, wo sich schließlich ihre Wege bis zur nächsten Wanderung trennten.

Im Mai waren die Wanderer sehr kulturell unterwegs. Am 21.05. startete um 10 Uhr die Führung durch eines der elegantesten Schlösser der Rokoko Architektur  mit seiner reichen Ausstattung. Es handelt sich hierbei um das Schloss Wilhelmstal. Nach dieser Führung ging es durch die Lindenallee auf dem Eco-Pfad Archäologe Calden, der auf sechs Infotafeln eine Zeitreise über 5500 Jahre, von der Jungsteinzeit bis zum 18. Jahrhundert ermöglicht. Im Anschluss kehren die Wanderer im Caldener „Cafe am See“ ein, um sich dort für die Rückreise zu stärken.

Um 10 Uhr trafen sich die Wanderer der SG Stern am 25.06. am Parkplatz der Schule Wolfhagen zu einer 6km langen Wanderung um den Granerberg. Vorbei an der Drachenhöhle ging es in Richtung Sportflugplatz. Dort angekommen kann man die zwei noch existierenden Türme der ehemaligen Burg sehen. An einer Informationstafel kann man sich Wissenswertes über den Granerberg einholen. Nach kurzer Rast geht es dann weiter in Richtung Naturschutzgebiet Glockenborn und anschließend zum gemütlichen Beisammensein bei Familie Deuermeier.

 

 


Wanderungen im 1. Quartal 2016

Am 20. Februar 2016 haben sich die Wanderer um 10:00 Uhr am Parkplatz bei der Hasenmühle in Wolfhagen-Ippinghausen getroffen. Vom dort aus ging es über die Bundesstraße in den Stadtwald. Nach einer Strecke von 5 km sind sie schließlich auf geschottertem Weg nach Leckringhausen gekommen, wo sie um ca. 12:15 Uhr in der Gaststätte Kuhaupt Halt machten. Nach einem leckeren Mittagessen ging es schließlich zurück zur Hasenmühle.

Knapp einen Monat später, am 19.03.2016, trafen sich die Wanderer der SG Stern Kassel um 10:00 Uhr am Wanderparkplatz „Heller Platz“ in Wolfhagen. Von dort aus wanderten sie ca. 2,5 km durch den Stadtwald und gingen auf dem Habichtswaldsteig „Extra-Tour H7“ ca. 4 km bis zum Halsberg. Am Halsberg angekommen, ging es dann weiter nach Leckringhausen zur Gaststätte Kuhaupt. Um 12:30 Uhr wurde dort gemeinsam zu Mittag gegessen und anschließend traten die Wanderer den Rückweg zum „Hellen Platz“ an.


Aktivitäten der Wanderer im 4. Quartal 2015

Aus der Oktoberwanderung wurde am 24.10.2015 eine Stadtführung in der Dom- und Kaiserstadt Fritzlar. Treffpunkt war der Graue Turm in Fritzlar, von wo es schließlich um 10:30 Uhr mit der Führung losging. Der 1.5 stündige Rundgang wurde von der Gruppe begeistert angenommen und weckte viel Interesse an der Domstadt. Nach der Führung ging es dann noch zum Essen in die Gaststätte „Das Nägel“.

Eine Wanderung im November ist echt ungemütlich. Daher haben sich die Wanderfreunde etwas einfallen lassen. Ein schöner Radweg führt durch das Lossetal ohne Steigungen und mit festem Untergrund. Am 14.11.2015 war es dann auch soweit. Mit einer Länge von 6-7 km liefen die Wanderer die Strecke von Helsa nach Eschenstruth. Eine Stunde waren sie unterwegs und hatten unterwegs sogar noch die Möglichkeit Informationen am Wegrand zu lesen. Wenig später wurde dann das gemütliche Gasthaus "Zum Neubau" erreicht, in dem schon kleine Karten mit Essensvorschlägen für die Wanderer bereitgehalten wurden. Nach einer ausgiebigen Mahlzeit, machten sich die Wanderfreunde wieder auf den Rückweg.

Drei Tage später, am 17.11.2015 fand im Restaurant und Hotel „Papen Änne“ in Kassel der Spartenabend der SG Stern Wanderer statt. Doch um dieses Restaurant zu erreichen wanderte die Gruppe einen schönen Radweg durch das Lossetal entlang. Ca. eine Stunde wurde gewandert, wobei man sich auf dem Wanderweg noch einige Informationen einholen konnte. Im Restaurant angekommen wurde auch schon eine kleine Karte mit Essensvorschlägen bereitgehalten. Natürlich wurden auch reichlich Vorschläge und Ideen für das kommende Wanderjahr 2016 gesammelt, auf die wir alle ganz gespannt sind.

Am 19.12.2015 haben sich die Wanderfreunde auf dem Schwimmbadparkplatz in Harleshausen zusammengefunden, um von dort aus in Richtung Habichtswald zu wandern. Auf dem Weg zum Wildschweinbratwurst- und Glüheinstand, welche um 12.00 Uhr erreicht wurden, hatte man noch die Möglichkeit die Waldtiere rund um die Hessenschanze zu beobachten. Nach der Stärkung ging es dann schließlich in Richtung Gaststätte „Papen Änne“, wo die Wanderer das Wanderjahr bei Kaffee und Kuchen und kleiner Speisekarte ausklingen ließen.

 


28. Sportwandertag Bad Emstal-Sand

Auch im September stellten sich die Wanderer der SG Stern Kassel einer weiteren Wanderung. Diesmal ging es nach Bad Emstal-Sand zum Sportwandertag, wo sich die Wanderfreunde einer 8km langen Strecke stellten. Getroffen wurde sich am 20.09.2015 um 9:15 Uhr im Kursaal Bad Emstal, von wo es schließlich um 9:30 Uhr losging. Ziel war ebenfalls der Kursaal Bad Emstal, wo es zum Abschluss des gelungenen Wandertages eine Kaffeetafel und Imbiss, sowie verschiedenste Darbietungen und die Übergabe der Pokale und Preise gab.

Die Pokale und Preise gingen an Wandergruppen, sowie Einzelwanderer. Die Preise sahen wie folgt aus:

  1. Die zahlenmäßig stärkste Gruppe erhält einen Wanderpokal und den Ehrenpreis des Schirmherren. Wird dieser Pokal dreimal in Folge von demselben Verein errungen, so geht dieser in dessen Besitz über.

  2. Geldpreise für die stärksten Gruppen (ab 10 Personen) nach Voranmeldung

  3. Geschenk für die/den jüngste/n Teilnehmer/in

  4. Geschenk für die/den ältesten/n Teilnehmer/in

  5. Tombola/Verlosung erfolgt über die Teilnehmerkarten

 


Wanderungen im 2. Quartal 2015

Am 25.04.2015 startete die Sparte Wandern erneut zu einer Wanderung um die Königs-Alm und zu dem Niester Riesen. Die insgesamt 25 Teilnehmer trafen sich um 10:00 auf dem Parkplatz bei der Königs-Alm zu ihrer ca. 8km langen Wanderung. Von dort aus besichtigte die Gruppe zuerst die Niester Riesen und durchwanderte anschließend einen Teil von Nieste bei den Bleichwiesen. Dies geschafft sollte der Wanderparkplatz Gläsnertal erklommen werden, wobei sich die Wanderer an der Nieste bergauf orientieren mussten. Über den Thöneberg ging es schließlich in Richtung Königs-Alm. Dort angekommen konnte die Gruppe ihre wohlverdiente Mittagsrast und das anschließende Essen genießen.

Den darauf folgenden Monat, am 16.05.2015 trafen sich die Wanderfreunde der SG Stern Kassel zur Orchideenwanderung in Holzminden-Lobach-Neuhaus. Gestartet sind die Wanderbegeisterten pünktlich um  10:00 Uhr. Es war eine sehr ausgelassene Stimmung und nach einem langen Weg machten die Wanderer schließlich ihre wohlverdiente Rast. Anschließend ging es dann in Richtung Ziel. Pünktlich um 15:00 Uhr erreichten sie ihr Ziel und somit ging die Gruppe schließlich ausgelassen auseinander.

Am 20. Juni 2015 trafen sich die SG Stern Wanderer um 10:00 Uhr in Wolfhagen zur Wanderung zum Stadtwald. Bis 13:00 Uhr wurde diese mit einer Strecke von ca. 7km Hinweg durchgeführt. Anschließend ging die Wanderung in den gemütlichen Teil des Tages über. Bei diesem Beisammensein wurde bei reichlich Gegrilltem ausgelassen gefeiert und die weiteren Spartenaktivitäten besprochen.


Spartenwanderung Wolfhagen

Am 28.03.2015 traf sich die Sparte Wandern in Wofhagen, um an der Wanderung von Wolfhagen nach Leckringhausen zum Rippchen essen teilzunehmen.

Getroffen haben sich die 26 Teilnehmer um 10:00 Uhr an der WF-Schule in Wolfhagen. Von dort starteten die Wanderer ihre insgesamt knapp 9km lange Route. Um 12:30 Uhr war Mittagessen für alle Wanderer und Gäste in der Gaststätte in Leckringhausen angedacht. Um dort anzukommen, musste allerdings erstmal eine Strecke von 5,2km absolviert werden. Nachdem Hunger und Durst gestillt wurden, machten sich die Wanderer langsam auf den Rückweg, welcher allerdings nur noch 3,5km betrug.

Nach diesem erfolgreichen Wandertag freut sich die Sparte schon auf die nächste Wanderung.


Eindrücke der Sparte Wandern

Ansprechpartner

Spartenleiter: 
Alfred Friedrich
T.: 0561 6027060